Lebensmittelindustrie - Total Cost of Ownership

Total Cost of Ownership

Sparen Sie bei Ihren Anschaffungskosten

Im modernen Geschäftsbetrieb sind die Gesamtbetriebskosten (TCO) ein wichtiger KPI. Aufgrund des relativ geringen Einkaufswertes machen die Produkte, die ERIKS liefern kann, nur einen kleinen Teil Ihres gesamten Einkaufsbudgets aus, ihre Anschaffungskosten sind jedoch relativ hoch. Wir beraten und implementieren Verbesserungsprogramme, um Ihre TCO dauerhaft zu senken.

blaues Icon Gesamtbetriebskosten senken

Der Weg zu nachhaltigen Einsparungen bei den Gesamtbetriebskosten (TCO)

Die Gesamtbetriebskosten eines Produkts sind die Summe aller Kosten, die anfallen, um einen Artikel vorrätig zu haben. Bei geringwertigen Produkten können allein die Beschaffungskosten mehr als 80 % der Anschaffungspreises der Produkte betragen. Zu den Beschaffungskosten gehören Lagerhaltung, Transportkosten, administrative Abwicklung von Einkauf und Lagerung, Wartung spwie Betriebskosten.

Durch die Verlagerung des Schwerpunkts vom reinen Einkaufspreis auf die komplette TCO erzielt ERIKS jährliche Einsparungen von bis zu 15 % des gesamten Einkaufswerts der Produkte. Sie können in der Grafik sehen, dass die TCO im Laufe des Jahres aufgrund der Umsetzung von Verbesserungsprozessen sinken. Die sogenannte Sägezahnlinie zeigt, dass Sie mit ERIKS Kosten sparen!

 

                                              Grafik TCO-Einsparungen

Grafik Gesamtbetriebskosten einsparen
Gesamtbetriebskosten durch einen langfristigen Ansatz senken

Langfristiger Ansatz

Nach Meinung von ERIKS beschränkt sich der TCO-Ansatz nicht auf einen einmaligen Rabatt auf den Anschaffungspreis, der aufgrund der Inflation langsam steigen wird. Es handelt sich um eine gegenseitige Verpflichtung, bei der wir gemeinsam nach Möglichkeiten suchen, die Gesamtkosten in der Kette zu senken.

Dies geschieht durch die Optimierung des Beschaffungsprozesses, aber auch beispielsweise durch die Prüfung von Alternativen für geschäftskritische Komponenten oder Verbrauchsmaterialien. Dabei geht es zunächst um die «Quick Wins» und dann um Prozessverbesserungen, die nachhaltigere Auswirkungen haben und langfristige Kosteneinsparungen ermöglichen.

Geschäftsprozessanalyse

ERIKS verfügt über eine umfangreiche Anzahl an Möglichkeiten, um festzustellen, wo genau in Ihren Geschäftsprozessen die TCO schnell und dauerhaft gesenkt werden können. Unsere Spezialisten führen zusammen mit Ihnen oder Ihren Kollegen einen Quick Scan durch, um die erwarteten Einsparungen zu bewerten. Sie werden überrascht sein, welche Effizienzsteigerungen Sie mit ERIKS auf Ihrer installierten Basis erzielen können und welche Einsparungen damit verbunden sind.

Einige konkrete Beispiele:

  • Reduzierung des Einkaufsbudgets, der Lagerbestände und des Kapitalbedarfs 
  • Erhöhung der Betriebszeit; Erhöhung der verfügbaren Produktionszeit
  • Reduktion von ungeplanten und geplanten Ausfallzeiten
  • Senkung der Energiekosten 
  • Arbeiten unter sicheren Bedingungen
  • Verringerung der Emission von Flüssigkeiten und Gasen (Cleaner Production)
  • Wartungsdienste und Reparaturanlagen
Geschäftsprozessanalyse

Möchten Sie mehr Informationen?

Geben Sie nachfolgend Ihre Daten ein und Sie erhalten innerhalb von einem Arbeitstag eine Antwort.

Klicken Sie zweimal auf den Button, um zur Bestätigungsseite zu gelangen. Dies ist eine Sicherheitsprüfung. 

Die mit * gekennzeichneten Felder sind Pflichtfelder und müssen ausgefüllt werden.

Kontakt

Wünschen Sie eine Auskunft oder Beratung? Unser Kundenservice-Center steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefon 0848 111 333
verkauf-ch@maagtechnic.com

Standorte

Wir sind ganz in Ihrer Nähe. An fünf Standorten in der Schweiz freuen wir uns auf Sie.

Jobs

Suchen Sie eine neue Herausforderung in einem spannenden Industrieumfeld? Dann schauen Sie hier.